Zähne selber aufhellen – Eine Übersicht der Möglichkeiten für weiße Zähne

Wer seine Zähne selber aufhellen und nicht zum Zahnarzt oder ins Bleaching Studio möchte, kann dies über mehrere Wege tun. Um die Zähne selber aufzuhellen, kannst Du auf Home Bleaching und Hausmittel zurückgreifen oder Drogerieartikel nutzen.

Zähne selber aufhellen mit Home Bleaching

Home Bleaching Zähne selber aufhellenHome Bleaching ist meist eine Kombination aus Zahnarzt und selber aufhellen. Hierbei wird dir vom Arzt eine Schiene für dein Gebiss angefertigt, welche Du zuhause trägst. Dies hat den Vorteil, dass Du eine passgenaue Schiene exakt für deinen Mund bekommst. Die Kosten hierfür liegen bei etwa 200 – 300 Euro.
Eine andere Möglichkeit ist, auf fertige Schienen zu setzen. Diese sind meist so konzipiert, dass Sie flexibel sind und sich deinen Zähnen anpassen. Inklusive dem Gel gibt es ein solches Home Bleaching-Set für 15 – 40 Euro.

Hier findest Du weitere Informationen zum Home Bleaching.

Zähne selber aufhellen mit Hausmittel

Mit Backpulver Zähne aufhellen_Zähne selber aufhellenDer Ruf von Hausmitteln zum Zähne selber aufhellen ist nach wie vor sehr gut. Außerdem verlockt die Tatsache, dass diese Artikel meist sowieso im Haus oder kostengünstig zu erwerben sind. Der Klassiker unter den Hausmitteln ist sicherlich das Zähne aufhellen mit Backpulver.

Bei diesem (und allen anderen) Hausmittel solltest Du aber vorsichtig sein. Der Effekt beim Zähne selber aufhellen ist meist Null, dafür schädigst Du aber deine Zähne zum Teil extrem.

Hier findest Du eine Übersicht der bekanntesten Hausmittel und was Sie bringen (sollen): Zähne aufhellen Hausmittel

Zähne selber aufhellen mit Drogerieartikeln

Die Zähne selber aufhellen mit frei verkäuflichen Produkten ist die kostengünstigste – und zugleich wirkungsvollste – Variante. Es gibt eine Vielzahl an Produkten, mit denen Du dies tun kannst, die bekanntesten Produkte zum Zähne selber aufhellen sind: Bleaching-Streifen, Stifte und Ultraschall-Zahnbürsten. Die Kosten hierfür liegen bei etwa 10 – 40 Euro.

Wir haben für dich eine Übersicht der Produkte erstellt. Du findest diese hier: Zähne aufhellen Zuhause.

Streifen: Mit den Whitening Strips erzielst Du in der Regel sehr schnell gute Erfolge, wenn Du sie zwei mal täglich für eine halbe Stunde auflegst. Der Effekt hält in etwa 6 Monate.

Stifte: Die Bleaching Stifte sind eine gute Alternative, wenn Du diene Zähne selber aufhellen möchtest. Sie sind klein und kompakt und lassen sich so einfach verstauen. Du trägst dabei mit einem integrierten Pinsel das Bleaching-Gel auf deine Zähne und wartest etwa eine Minute.

Ultraschall Zahnbürste: Die Zahnbürste hat zwar nur theoretisch was mit dem Zähne aufhellen zu tun, allerdings sind gründlich gereinigte Zähne eine Grundvoraussetzung für die Wirkung. Sind deine Zähne verschmutzt bzw. haben sie Ablagerungen, kann das Bleaching-Gel seine Wirkung nicht entfalten. Außerdem beseitigt eine Ultraschallzahnbürste kleinste Partikel in den Rissen deines Zahnschmelzes, so dass die natürlich Zahnfarbe wieder zum Vorschein kommt – also doch ein positiver Effekt auf dem Weg zu helleren Zähnen.

Eure Erfahrung?

Habt Ihr schon Erfahrungen gesammelt mit dem Zähne selber aufhellen? Was könnt Ihr empfehlen und was nicht?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*