Feste Zahnspange adé – Herzlich Willkommen transparente Zahnschiene!

Denkt man an Zahnfehlstellungen, kommt man nicht an dem Gedanken an eine feste Zahnspange vorbei. Gerade im Berufsleben sowie im privaten Umfeld, bedeutet eine feste Zahnspange jedoch eine nicht zu unterschätzende Einschränkung.

Wenn man sich vorstellt, man müsste am nächsten Tag mit einer aus Draht und Metallschlössern gefertigten Zahnspange zur Arbeit gehen, dürfte sich bei dem ein oder anderen ein mulmiges Gefühl breit machen. Komische Blicke und peinliche Fragen sind in diesem Fall unter Umständen vorprogrammiert.

Die feste Zahnspange hilft zwar, sieht aber nicht so gut aus und wird viele Jahre benötigt

In diesem Text stellen wir dir eine Möglichkeit vor, wie Du ohne sichtbaren Eingriff in dein Äußeres, Zähne begradigen kannst und somit aus deiner Zahnfehlstellung ein natürliches und gesundes Gebiss machen kannst. Denn das verspricht die transparente Zahnschiene. Wir informieren dich über die Vorteile einer transparenten Zahnschiene gegenüber einer festen Zahnspange.

Feste Zahnspange vs. Transparente Zahnschienen

Die Nachteile einer festen Zahnspange liegen auf der Hand – oder eben auf den Zähnen. Neben dem großen Einfluss auf das Aussehen gibt es auch noch andere Störfaktoren, die mitunter auch unangenehme Folgen haben können. Diese haben wir in der folgenden Auflistung zusammengefasst:

  1. Probleme beim Reinigen
    Eine feste Zahnspange hat im wahrsten Sinne des Wortes Ecken und Kanten. Durch den komplexen Aufbau und die vielen Metallschlösser ist sie eine willkommene Einladung für Essensreste, Plaque und Bakterien. Diese lagern sich in den vielen Zwischenräumen ab und können nur mit viel Aufwand entfernt werden. Oftmals ist eine wirklich hilfreiche Reinigung auch nur durch den Zahnarzt möglich.
  2. Mangelnde Mundhygiene
    Einhergend mit der erschwerten Reinigung ergibt sich ein mangelndes Gleichgewicht in der Mundflora. Die Mundflora beschreibt die Ausgeglichenheit von verschiedenen Bakterien im Mundraum. Durch in der Zahnspange sitzende Essensreste wird diese jedoch massiv beeinflusst. Typische Folgen sind Mundgeruch und ein schlechter Geschmack auf der Zunge. Bei langanhaltender schlechter Mundhygiene sind sogar Schäden an den Zähnen und Zahnfleisch möglich. Die am meisten Auftretenden Probleme sind dabei Karies oder Parodontose.
  3. Einschränkungen beim Essen
    Gerade in den ersten Tagen kommt es zu erheblichen Beeinträchtigungen beim Essen. Je nach Aufbau der Zahnspange können durch bestimme Bestandteile wie dem Gaumenbügel schmerzen bei Schlucken einstellen. Auch der Kaumechanismus kann davon betroffen sein. Viele Patienten beschweren sich infolge dessen, in den ersten Wochen nur Flüssignahrung oder Brei zu sich nehmen zu können.
  4. Mögliche Schäden an der Spange
    Einzelne Bestandteile der festen Zahnspange können sich mit der Zeit lösen. In den meisten Fällen ist umgehend ein Notfalltermin beim Kieferorthopäden zu vereinbaren. Je nach dem, um welches Teil es sich handelt, können auch Verletzungen im Mundraum die Folge sein. Wenn sich Beispielsweise der Spangendraht löst, kann dieser bei einer unbedachten Bewegung in das Zahnfleisch oder die Innenseite der Wange schneiden.

Dem gegenüber stehen die Vorteile einer transparenten Zahnschiene. Diese wird – wie die feste Spange – genau auf die individuelle Gebissform angepasst. Einer der größten Vorteile ist jedoch kaum sichtbar. Denn wie der Name schon verrät, ist die transparente Zahnschiene für andere Menschen beim Tragen unsichtbar.

Feste Zahnspange adé – Herzlich Willkommen transparente Zahnschiene!

Werbung
Schritt für Schritt Anleitungen für gesündere und schönere Zähne von Zuhause
  • Infos zur richtigen Zahnpflege oder Zahnaufhellung
  • Infos, wie Du Karies los wirst
  • Infos zu Mundhygiene, Paradontitis oder Mundtrockenheit
  • Vieles Mehr, insgesamt 14 Themen im Onlinekurs

Weitere Vorteile einer transparenten Zahnschiene haben wir auch hier wieder zusammengefasst:

  1. Transparente Zahnschienen sind herausnehmbar
    Man kann seine Zahnschiene herausnehmen. Dies bedingt eine Vielzahl anderer Vorteile, so ist beispielweise eine einfache und angenehme Reinigung möglich. Auch das Thema Einschränkungen beim Essen ist dadurch hinfällig.
  2. Einfache Reinigung
    Das Herausnehmen der Zahnspange stellt selbstredend schon eine Erleichterung bei Reinigen dar. Darüber hinaus ist die Zahnschiene aus einem durchgehenden Material gefertigt. Somit kann sie einfach und schnell mit einer normalen Zahnbürste von Speichelablagerungen oder anderen Fremdkörpern befreit werden.
  3. Zahnhygiene und Essen wie zuvor
    Auch dies wird bedingt durch das mögliche Herausnehmen der transparenten Zahnschiene, denn dies ermöglicht ein ganz normales Zähneputzen. Dadurch wird die Mundhygiene in keiner Weise beeinträchtigt. Auch das Essen ist ohne Einschränkungen möglich. Trotz der fortlaufenden Begradigung der Zähne ergeben sich keine Nachteile in dem bisherigen Lebensstil.
  4. Einsatzdauer und einfache Bestellung
    Eine transparente Zahnschiene wird in der Regel nur zwischen 3 und 10 Monate getragen. Dies ist ein kurzer Zeitraum im Vergleich zur Tragezeit einer festen Zahnspange. Auch ist für die Begradigung einer Zahnfehlstellung kein Besuch beim Kieferorthopäden notwendig. Dieser bringt in den meisten Fällen auch noch Behandlungskosten mit sich, was eine feste Zahnspange noch teurer macht. Ausgewählte Anbieter bieten über einen vorangehenden Zahnabdruck von zuhause eine unkomplizierte Bestellung über einen Onlineshop an.

Abschließend kann man sagen, dass der Einsatz einer transparenten Zahnschiene viele Vorteile mit sich bringt. Sollte man sich nicht sicher sein, kann sowohl der Rat eines Kieferorthopäden, als auch die fachkundige Beratung von Zahnschienenanbietern eingeholt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*