Braun Oral B Genius 9000 im Test

Die Genius 9000 ist die aktuellste und modernste Zahnbürste aus dem Hause Oral B. Wir haben uns dieses Modell näher angesehen und stellen sie dir nachfolgend in unserem Test vor.

Braun Oral B Genius 9000 Test

Kurzübersicht zur Braun Oral B Genius 9000

Die Genius 9000 gilt als die modernste elektrische Zahnbürste von Oral B, die ich fast drei Wochen genutzt habe, um mir einen Eindruck zu verschaffen. Und nach den drei Wochen muss ich sagen, dass sich die Zähne nach dem Putzvorgang wirklich sehr sauber und gründlich gereinigt anfühlen und ich dieses Modell jederzeit empfehlen würde!

Das Handstück ist schlicht, elegant und liegt sehr gut in der Hand. Die Rückseite hat eine Gummibeschichtung, weshalb man nie Angst haben muss, dass sie einem aus der Hand fällt. Die integrierte Andruckkontrolle sorgt dafür, dass nicht zu viel Druck auf das Zahnfleisch ausgeübt wird. Da ich etwas empfindlicheres Zahnfleisch habe, ist das für mich persönlich eine tolle Funktion.

Die verfügbare Smartphone App ist mit Sicherheit nicht für jeden etwas, ich persönlich habe sie auch nicht jeden Abend genutzt. Inhaltlich gefällt mir die App sehr gut und ist für jeden empfehlenswert, der eine Anleitung zum Putzen mag.

Im Lieferumfang enthalten sind:

Lieferumfang der Oral B Genius 9000

  • 1x wiederaufladbares Handstück (wahlweise in weiß oder schwarz)
  • 1x Ladestation mit Aufbewahrungsmöglichkeit für die Aufsteckbürsten
  • 4x Oral B Aufsteckbürsten
  • 1x Smartphone Halterung mit Saugnapf
  • 1x Reise-Etui mit integrierter Ladefunktion per USB und Steckdose

Verarbeitung, Handhabung und Putzmodi

Oral B überzeugt mich immer durch ein schlichtes Design. Sobald man die Zahnbürste sieht und in der Hand hat, weiß man sofort, wer der Hersteller ist. So auch bei diesem Modell, welches optisch keine großen Neuerungen hat. Mit einer Ausnahme, dem Smart Ring. Der Smart Ring am oberen Ende vom Handstück gibt dir beim Zähne Putzen optisches Feedback, wenn du beispielsweise zu fest aufdrückst. In welcher Farbe das Feedback dabei kommt, kann man selber programmieren.

Die Handhabung vom Handstück ist ebenfalls weitesgehend unverändert und ermöglicht so einen einfachen Umstieg, wenn Du bisher ebenfalls eine Oral-B Zahnbürste nutzt. Die Umstellung vom Putzmodus erfolgt direkt am Handstück und wird gespeichert.

Das Handstück ist (gefühlt) deutlich leichter als die Vorgängermodelle und liegt mit der Gummibeschichtung toll und rutschfest in der Hand.

Die Genius 9000 verfügt insgesamt über fünf Putzmodi, die über die Symbole sehr einfach zu erkennen sind:

Die Oral B Genius 9000 verfügt über 5 Putzmodi

  1. Tiefenreinigung
    Reinigt die Zähne mit einer höheren Schwingungszahl und sorgt für ein außergewöhnlich sauberes Gefühl
  2. Sensitiv
    Eine gründliche Reinigung der Zähne, die aber mit weniger Schwingungen vorgenommen wird und so sanfter wirkt.
  3. 3D White
    Poliereffekt, womit eine Zahnaufhellung erreicht werden soll. Der mitgelieferte 3D White Bürstenkopf trägt mit seinem Polierkelch dazu bei, die Verfärbungen zu entfernen, während die Borsten den Zahnbelag lösen.
  4. Zahnfleisch Schutz
    Sanfte Massage des Zahnfleisches
  5. Zungenreinigung
    Sanfte Bewegungen zur Reinigung der Zunge. Die empfohlene Dauer beträgt 20 Sekunden, danach blinkt zur Information der Smart Ring.

Da ich etwas empfindlicheres Zahnfleisch habe, habe ich zu Beginn den Sensitiv-Modus genutzt und diesen nach einigen Tagen durch die Tiefenreinigung ersetzt. Probleme oder Zahnfleischbluten hatte ich nicht, deshalb kann ich dieses Vorgehen empfehlen.

Die Smartphone Halterung & App

Die Oral B Smartphone App mit Halterung

Die Genius Zahnbürste verfügt über Bluetooth und lässt sich so mit deinem Smartphone verbinden, um die dazugehörige App zu nutzen.

Die App beinhaltet verschiedene Putzanleitungen und zeichnet dein Putzverhalten auf. Die Putzanleitungen haben unterschiedliche Ziele wie beispielsweise „Frischer Atem“, „Zahnaufhellung“, „Plaque Bekämpfer“ oder auch „Gesundes Zahnfleisch“. Die Anleitungen dauern unterschiedlich lange, die längste geht über 8 bis 12 Wochen und ist die „Kieferorthopädische Pflege“ – ideal, wenn Du zum Beispiel eine Zahnspange trägst.

Ich finde die App ist eine tolle Sache, auch wenn die tägliche Nutzung etwas aufwändig ist. Positiv ist, dass die Zahnbürste den Putzvorgang speichert und Du deine Statistiken auch ein paar Tage später mit der App synchronisieren kannst, wenn Du deine Zahnbürste mal nicht verbunden hast.

Im Detail habe ich die Smartphone App von Oral B bereits im Testbericht der Oral B PRO 6500 vorgestellt.

Das Reise-Etui mit integrierter Ladefunktion

Die Laufzeit vom Akku wird vom Hersteller mit bis zu 12 Tagen angegeben. Das habe ich im Test nicht geschafft, ich musste bei einer durchschnittlichen Putzdauer von 2:43 Minuten nach neun Tagen den Akku laden, was meiner Meinung nach absolut in Ordnung ist.

Für das Aufladen vom Akku gibt es einmal die standardisierte Ladestation, die man auch von den Vorgängermodellen kennt. Zusätzlich gibt es mittlerweile ein Reise-Etui, welches eine integrierte Ladestation hat. Und das Beste: Diese kann wahlweise über einen Stromanschluss, als auch nur über ein USB-Kabel geladen werden. Damit hat Oral B eine tolle Kombination aus edlem Etui und Ladestation geschaffen, welche sich unterwegs sehr einfach im Koffer verstauen lässt.

Das Oral B Reise Etui mit Ladefunktion
Edles Reise Etui von Oral B für die Genius 9000

Zusammenfassung der Braun Oral B Genius 9000

9.2

Preis

8.5/10

Handhabung & Haptik

9.5/10

Verarbeitung

9.5/10

Akku

9.0/10

Lieferumfang

9.5/10

Positiv

  • Gute Akku-Laufzeit
  • Andruckkontrolle
  • Großer Lieferumfang
  • Einfache Bedienung
  • Sehr sauberes Zahngefühl

Negativ

  • Tägliche Nutzung der App sehr aufwendig

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*